Pages

Fotoworkshop

Hallo zusammen, am Freitag habe ich bei einem kostenlosen Fotoworkshop teilgenommen. Ich wollte mal wissen was man da so an Informationen bekommt. Und natürlich was man alles so beigebracht bekommt.
Da es kostenlos war, waren meine Erwartungen auch nicht gerade hoch. Mh ich würde sagen es lohnt sich auf jeden Fall, es wird einem die gewisse Hemschwelle genommen die man vielleicht so hat um so einiges auszuprobieren. Allerdings muss ich sagen wenn man sich mit den Grundbegriffen wie Blende, Verschlusszeit, Isowert und so weiter nicht auskennt sollte man vorher etwas recherche betreiben. Im weiteren würde ich empfehlen die Grundprogramme der eigenen Kamera auch zu prüfen. Sprich was passiert in A, M, P usw. Wir waren zwar nur 7 Leute. Der Rest hielt es nicht für notwendig sich abzumelden. Naja die Wartelisten waren lang, aber was will man machen. Meckern nützt nichts. Ich war ja auch schließlich da. Und nicht nur ich war da, die liebe Elke (elkeworks.blogspot.com) war auch da !!! Der Fotograf der diesen Kurs begleitet hat, war super freundlich. Allerdings finde ich es immer etwas kompliziert auch wenn wir nur sieben Leute, auf die Bedürfnisse jedes einzelnen einzugehen. Sprich für einige war es dann schon verwirrend in welchem Programm fotografieren wir gerade und was bewirkt es. Aber im großen und ganzen würde ich sagen das es sich schon lohnt für jeden der etwas mehr aus seinen Fotos machen möchte. Und vielleicht auch mal gezielt etwas machen möchte und nicht "oh wie hab ich das den jetzt wohl hinbekommen". Ich und Elke hatten auf jeden Fall ordentlich Spaß. Also jeder der was ausprobieren möchte und einfach mal ein ganz wenig an die Hand genommen werden möchte für den ist das auf jeden Fall etwas. Wer aber richtig ins Detail gehen möchte, dem würde ich empfehlen kostenpflichtige Workshops zu besuchen.  

Wer näheres zum Veranstalter etc. wissen möchte kann sich gerne an mich wenden, ich gebe gerne Auskunft.....






Danke liebe Elke für das nette Foto !!!!

Eure




Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen